2019 war ein spannendes Jahr. Ich war fotografisch gesehen sehr vielseitig unterwegs: natürlich auf Konzerten, auf Reisen, in Zoo- und Tierparks und auch in einigen Lost Places.

Absolutes Highlight für mich war die Möglichkeit, Take That fotografieren zu dürfen. Auch das Open Flair zählt jedes Jahr zu meinen Highlights. Aber auch meine Reise nach Paris war wunderbar. Leider hab ich es aufgrund der Arbeit im eigenen Garten nicht so oft in die Natur geschafft, aber immerhin in einige Zoos. (mehr …)

Zum 45. Blende-Fotowettbewerb, einem der bekanntesten und wohl größten Fotowettbewerbe Deutschlands, habe ich jeweils zwei Bilder eingereicht zu den Themen „In Bewegung“ und „Nightlife“. Im regionalen Vorentscheid (für mich lief das als Erfurterin über die Zeitung „Thüringer Allgemeine“) konnte ich mit einem Bild der Donots zum Thema „Nightlife“ den vierten Platz belegen und ein Foto der Alex Mofa Gang schaffte es zum Motto „In Bewegung“ sogar auf Platz 1. Wow!

Folgende Urkunden und die Goldmedaille habe ich mit etwas Verzögerung noch von der Thüringer Allgemeine zugeschickt bekommen.

Urkunden und Medaille: Blende 2019-Fotowettbewerb

Weitere Infos zu Ausstellungen und Wettbewerben gibt es hier.

Am vergangenen Wochenende hatte ich wieder ein paar fantastische Tage beim 35. Open Flair-Festival in Eschwege. Happy 35th Birthday, Lieblingsfestival! Vielleicht verstehen wir uns so gut, weil wir vom Alter her nicht so weit auseinander liegen. Vielleicht bin ich aber auch einfach immer wieder gern bei dir, weil du es mir so leicht machst, dich zu mögen.

(mehr …)

Louvre in Paris

Über Ostern hat es mich für ein paar Tage nach Paris gezogen. Ich war schon mehrfach in der Stadt an der Seine, allerdings immer nur 1-2 Tage für diverse Khaled-Konzerte. Daher hatte ich oft keine Zeit für ordentliche Fotos. Zugegeben, mittlerweile hab ich mich auch weiterentwickelt und spätestens dann will man sowieso neuere, bessere Bilder.

(mehr …)

Ich freue mich sehr, dass ich mit meinem Bild „Vorsicht bissig!“ zum ersten Mal bei einem Fotowettbewerb den ersten Platz belegen konnte. Mein grimmig dreinschauender Affe konnte sich gegen rund 700 andere Fotos von 350 Teilnehmern durchsetzen. Am vergangenen Montag war die Preisverleihung. Eine kleine Ausstellung mit den 12 besten Einsendungen ist noch bis 11.05. im Erfurt Anger 1 (Eingangsbereich) zu sehen.

Das zweite Augustwochenende war ich wieder in Eschwege beim Open Flair Festival. Fünf Tage lang kamen Newcomer sowie nationale und internationale Stars in die hessische Kleinstadt und feierten mit rund 20.000 Fans.

(mehr …)

Seit ein paar Wochen sind endlich alle Fotos aus meinem Marokko-Urlaub letztes Jahr online. Ich bin zuversichtlich, dass die China-Bilder von diesem Jahr nicht ganz so lange brauchen, versprechen kann ich aber nichts 😉

Zu finden sind die Marokko-Bilder hier in der Galerie.

Mit großer Freude darf ich verkünden, dass ich erfolgreich an den beiden Wettbewerben „11. Thüringer Landesfotoschau“ (thüringenweit) und „100 Bilder des Jahres 2017“ (deutschlandweit) teilgenommen habe. Bei der Thüringer Landesfotoschau werden in den nächsten zwei Jahren 4 Konzertbilder (Serie „Augenblick“) von mir zu sehen sein, in die deutschlandweite Ausstellung hat es mein grimmig schauender Affe geschafft.

Weitere Informationen, auch zu den Ausstellungsorten, gibt es unter Ausstellungen & Wettbewerbe.

Ich war die letzten 4 Wochen zwar kaum im Internet unterwegs, dafür aber im Südwesten Chinas in der Provinz Yunnan und in Peking. Besonders die ersten 3 Wochen in Yunnan waren sehr schön für mich: ich habe fantastische Landschaften gesehen, tolle alte Menschen getroffen, vorzüglichst gespeist und hatte einfach eine gute Zeit. (mehr …)

Willkommen auf meiner neuen Webseite. Noch sind nicht alle älteren Galerien online, aber die werden von Zeit zu Zeit ergänzt. Ältere Fotos sind auf www.sunshine-pics.com zu finden.

Als ich von dem Angebot erfuhr, ein Fotobuch von Saal Digital zu testen, habe ich mich beworben und erhielt prompt eine Zusage. Saal Digital war mir zuvor natürlich bekannt, ich hatte aber bisher nur einzelne Fotos ausdrucken lassen. Die Qualität dabei hatte mich bereits überzeugt. Der Deal bestand darin: ich erstelle ein Fotobuch meiner Wahl, erhalte einen Gutschein im Wert von 40 Euro und schreibe dafür meine Erfahrungen nieder.

(mehr …)